Schiffsmodell HMS Bounty von 1784  Schiffsmodell HMS Bounty von 1784

  

Schiffsmodell HMS Bounty von 1784

 

 

Maßstab 1 : 32, Länge 123 cm, Breite 40 cm, Höhe 108 cm,
Weitere Fotos: Gesamtansichten, Nahaufnahmen. Klicken Sie auf die Fotos für hoch aufgelöste Bilder!



Die HMS Bounty und die berühmte Meuterei

Die HMS Bounty wurde 1787 von der Royal Navy in den Pazifischen Ozean gesandt, um Stecklinge des Brotfruchtbaums von Tahiti und anderen Inseln dort auf die britischen Besitzungen in Westindien zu bringen.
Der Kapitän des Schiffs war William Bligh. Nach der berühmten Meuterei am 28. April 1789 wurde er mit einigen Mannschaftsmitgliedern ausgesetzt und musste in einem offenen Boot rund 3500 Meilen bis zu dem holländischen Hafen Kupang auf Timor segeln.

In Wikipedia sind ausführliche Artikel über die HMS Bounty, ihren Kapitän William Bligh, und die Geschichte der Meuterei auf der Bounty. Über sie sind mehrere Filme gedreht worden.
 

 
Das Schiffsmodell der HMS Bounty, Fotos und Maße


Über die Bounty gibt es umfangreiche Literatur. Dieses Modell wurde gebaut nach den Plänen aus dem Buch von John McKay "The Armed Transport Bounty, Anatomy of the ship".  

Das Modell ist eine sehr sorgfältig ausführte, gefällige Arbeit, die mit viel Liebe zum Detail geschaffen wurde. Das Modell hat im Maßstab 1 : 32  eine Länge von 123 cm, eine Breite von 40 cm und eine Höhe von 108 cm.

   

Hier sind noch weitere Fotos: diverse Gesamtansichten von allen Seiten, verschiedene Blicke auf das Oberdeck, den Rumpf und die Takelage.