Schiffsmodell Coble aus Perth, Schottland, vom Anfang des 20.Jahrhunderts
         
Schiffsmodell Coble aus Perth, Schottland, Anfang 20. Jahrhundert

 

Modell eines Coble aus Perth, Schottland, Anfang 20. Jahrhundert

 

Maßstab 1 : 10, Länge 44 cm, Breite 18 cm, Höhe 10 cm
Weitere Fotos. Klicken Sie auf die Fotos für hoch aufgelöste Bilder!
Preis 500 Euro, plus Versandkosten
 

Der Coble aus Perth, Schottland, vom Anfang des 20.Jahrhunderts

Der Bootstyp Coble ist ein traditionelles offenes Fischerboot, das an der Nordostküste von England und Schottland entwickelt wurde. Die ausgeprägte Form de Boots, flacher Boden und höherer Bug, befriedigte die Anforderungen der örtlichen Gewässer. Der flache Boden erlaubte das Anlanden und zu-Wasser-lassen von den flachen, sandigen Stränden.

   

Der Coble ist beschrieben im Buch von Eric McKee, Working Boats of Britain, their Shape and Purpose, Conway Maritime Press, London 1983.

  

  

Das Modell des Coble, Fotos und Maße

Das Modell wurde aus Kirschbaumholz nach Plänen gebaut, wie sie im Buch von McKee (s.o.) enthalten sind. Hier sind noch weitere Fotos, Gesamtansichten und Nahaufnahmen von Details.

  

Das Modell des Coble wurde von H. Rainer Wedel, Geestland gebaut. Er ist Modellbauer beim Deutschen Schiffahrtsmuseum in Bremerhaven.

Das Modell ist eine sehr detaillierte, sehr saubere schöne Arbeit, ein echtes Meisterwerk.
Es hat im Maßstab 1 : 10  eine Länge von 44 cm, eine Breite von 18 cm und eine Höhe von 10 cm.

Das Modell braucht keinen Ständer.

 
    
Preis und Transport des Schiffsmodells

Der Preis beträgt 500 Euro, plus Versandkosten.

Transport: Das Schiffsmodell kann in einer Transportkiste leicht verschickt werden. Die Alternative dazu: die Abholung des Modells mit einem Auto.

Das Modell kann von seinem Erbauer erhalten werden: H. Rainer Wedel, Grasacker 10, 27607 Geestland, Deutschland, Tel. 04743 9132632,  Email: rw@tshup.com .
Bitte rufen Sie ihn an, wenn Sie an dem Modell interessiert sind.