Search engine  

  

 

 

  

Schiffsmodell französischer Dreidecker von 1680, L'Ambitieux  Schiffsmodell französischer Dreidecker von 1680, L'Ambitieux

  

Schiffsmodell französischer Dreidecker von 1680, L'Ambitieux

  

Schiffsname L'Ambitieux
Maßstab 1 : 96
Länge 72 cm
Breite 34 cm
Höhe 70 cm
Material Rumpf Holz
Fotos 1 Gesamtansichten
Fotos 2 Nahaufnahmen
Preis 15000 Euro
Transportkosten bitte anfragen


 

 

 

 

 

Klicken Sie auf die Bilder zum Vergrößern!

 

 

Modell kaufen

 

Die Entwicklung der französischen Dreidecker am Ende des 17. Jahrhunderts

 

Der berühmte Schiffsbau-Historiker Jean Boudriot hat eine Abhandlung über die Entwicklung der großen französischen Kriegsschiffe gegen Ende des 17. Jahrhunderts veröffentlicht, unter Rückgriff auf zeitgenössische Dokumente, die im Marinemuseum in Paris noch vorhanden sind:

Jean Boudriot, LE TROIS-PONTS DU CHEVALIER DE TOURVILLE 1680, MONOGRAPHIE DE L’AMBITIEUX,,  ANCRE c/o D. Berti, 130 Avenue de Gairaut, Allée des Citronniers, 06000 Nizza, Frankreich.

Dazu gibt es einen englischen Review im shipsofscale Forum, den ich sehr informativ fand.

Der Chevalier de Tourville versuchte 1679 - 80 den Finanzminister und Herrn über den Marine-Etat, Jean-Baptiste Colbert, von seinen Ideen zum Schiffsbau zu überzeugen. Das Kapitel II in der Arbeit von Boudriot, "Le rendez-vous de Rochefort", stellt die historischen Entwürfe des Chevalier zusammen.

Jean Boudriot legte seinen Schwerpunkt auf Tourvilles Dreidecker. Historische Quellen wurden analysiert, zusammen mit der Originalschrift, ein seltener Text von 1680, der ein authentischer Plan basierend auf Tourvilles Konzepten ist, gezeichnet von einer mysteriösen Person mit Namen Blaise Pangalo. Eine Notiz gibt nur wenig Informationen über diesen Schiffbauer aus Neapel, der ab den 1680er Jahren einer der wichtigsten französischen Schiffbauermeister wird.

Im Jahre 1691 wurde ein Dreidecker mit Namen L'Ambitieux als Linienschiff ersten Ranges in der Werft von Rochefort gebaut. Das Schiff trug 92 Kanonen, achtundzwanzig 36pfünder auf dem unteren Deck, achtundzwanzig 18pfünder auf dem Mitteldeck und sechsundzwanzig 8pfünder auf dem Oberdeck sowie zehn 8pfünder auf dem Achterdeck. Der Bau begann im Juli 1691, Stapellauf war bereits im Dezember.

Nach Fertigstellung der Ausrüstung im April 1692 wurde das Schiffs Teil der Atlantik-Flotte und nahm an der Schlacht von Barfleur am 29. Mai 1692 teil. Bei einem Angriff der Engländer in der Schlacht von La Hougue Anfang Juni 1692 wurde das Schiff verbrannt.

Der Bau eines zweiten Schiffs mit demselben Namen und ebenfalls 92 Kanonen wurde noch im Juni 1692 in Rochefort begonnen. Der Stapellauf war im Januar 1693. Das Schiff nahm Teil an der Schlacht bei Lagos am 28. Juni 1693. Nach zwanzig Jahren Dienst wurde es 1713 in Brest abgewrackt. 

 

Das Schiffsmodell der L'Ambitieux, Fotos und Maße

  

Das Modell wurde gebaut nach den Plänen von Jean Boudriot (s.o.). Das Modell wurde ohne Segel ausgeführt, um den Blick auf die umfangreiche Takelage nicht zu verstellen. Hier sind noch weitere Fotos: diverse Gesamtansichten von allen Seiten, verschiedene Blicke auf das Oberdeck, den Rumpf und die Takelage. Klicken Sie auf die Bilder zum Vergrößern!

Das Modell der L'Ambitieux ist eine sehr saubere gefällige Arbeit, ein echtes Meisterwerk. Die Linienführung des eleganten Rumpfes und die vielen Verzierungen kommen gut zur Geltung.

Das Modell wurde gebaut von Luigi Balestrieri, Neapel, Italien. Er gewann damit fünf Goldmedaillen bei Meisterschaften: in St. Petersburg 2016, in Rumänien 2018, und in Italien 2017, 2018 und 2019.

Das Modell hat im Maßstab 1 : 96  eine Länge von 72 cm, eine Breite von 34 cm und eine Höhe von 70 cm.

Das Schiffsmodell steht fest im Ständer. Es wird von zwei Schrauben gehalten, die von unten in den Kiel gehen.

Zu dem Modell gehört eine passende Vitrine aus Acrylglas. Der Ständer wird mit vier Schrauben gehalten, die von unten durch den Boden der Vitrine greifen. Die Maße der Vitrine: Länge 82 cm, Breite 43 cm, Höhe 72 cm.

Preis und Transport des Schiffsmodells


Der Preis beträgt 15000 Euro, plus Versandkosten.

Transport: Das Schiffsmodell kann in einer Transportkiste sicher verpackt werden. Ein Versand mit einer Spedition oder ein Lufttransport über große Entfernung kann in einer solchen Kiste gefahrlos erfolgen. Die Alternative dazu: die Abholung des Modells mit einem Auto.

Das Modell steht in meinem Ausstellungsraum in Recklinghausen. Hier finden Sie Information zur Abwicklung von Bestellung, Versand und Bezahlung.

 

Bitte rufen Sie mich an, wenn Sie Fragen oder Interesse an dem Schiffsmodell haben.  

Dr. Michael Czytko, Kühlstr. 31, 45659 Recklinghausen, Tel. 02361 59757 , Email: michael.czytko@t-online.de

Und so finden Sie mich ganz einfach. 


 
  Kontakt:  Tel. 0236159757

Email:  michael.czytko@t-online.de

  Wir über uns Impressum
  Schiffsmodelle kaufen Schiffsmodelle transportieren
  Sitemap Kontakt