Schiffsmodell La Perle, eine Bisquine aus Cancale von 1905

  

Schiffsmodell La Perle, eine Bisquine aus Cancale von 1905

 

 

Maßstab 1 : 20, Länge 166 cm, Breite 23 cm, Höhe 109 cm (inclusive Ständer),
Weitere Fotos: Gesamtansichten, Nahaufnahmen. Klicken Sie auf die Fotos für hoch aufgelöste Bilder!

 

 

Die Bisquine, ein typisches französisches Fischerboot an der Normandie und der Bretagne

Die Bisquinen waren Lugger-getakelte Fischerboote, die in den französischen Departments der Normandie und der Bretagne verbreitet waren. Die Bisquinen wurden oft angesehen als diejenigen, die unter den französischen Fischern die meisten Segel trugen. Sie arbeiteten als Fisch-Trawler, Austern-Fänger und Fischfänger mit Angeln.

Von dem Boot La Perle lief 1986 in Cancale ein Nachbau vom Stapel.

 

Dimensionen: Rumpflänge 17,6 m, Breite 4,75 m, Tiefgang 2,5 m.

 

Detaillierte Informationen über die La Perle findet man in dem Buch “La Bisquine de Cancale et de Granville” von Jean le Bot, Editions des 4-Signeurs, Grenoble 1979, ISBN 2-85231-063-5. Die genauen Pläne des Schiffs im Maßstab 1 : 50 sind als Anhang im Buch enthalten.
 
 

Das Schiffsmodell der Bisquine, Fotos und Maße

 

Gebaut wurde das Modell von Jan van den Heuvel, Philippine, Holland in den Jahren 2002 - 2004 mit großer Sorgfalt in allen Details nach den Plänen im o.a. Buch von Jean le Bot. Im Inneren und im Zimmerwerk ist es gebaut wie richtiges Schiff. Das Modell ist ein wahres Meisterstück, und Fotos von verschiedenen Stadien des Baus sind verfügbar.

 

Das Modell hat den Maßstab 1 : 20. Länge ist 166 cm (inclusive Bugspriet und Hecksegelbaum), Breite 23 cm, Höhe 109 cm (inclusive Ständer). Das Modell kann aus dem Ständer herausgenommen werden, z.B. für den Transport.
 

Hier sind noch weitere Fotos: diverse Gesamtansichten von allen Seiten, verschiedene Blicke auf das Oberdeck, den Rumpf und die Takelage.